young//IMPULSFILM//award

Dauer / Zeitraum: 
15.01.2018 bis 15.01.2019

Das Projekt young//IMPULSFILM//award möchte junge Menschen zwischen 15 und 25 Jahren aus OÖ und Bayern grenzübergreifend zusammenführen und einladen, einen eigenen Kurzfilm zum Thema „Heimat 2.0“ zu produzieren. Aus sämtlichen Einreichungen werden die nominierten TeilnehmerInnen des Kurzfilm-Wettbewerbs im Juli 2018 im Rahmen der IMPULSFILM//gala in der Freistädter Messehalle öffentlich präsentiert. Der/die GewinnerIn wird durch eine professionelle Fachjury bestimmt und mit einem Preis gekürt.

Projektziele:

  • Ermutigung und Förderung junger Menschen aus Bayern und Oberösterreich in ihren kreativen Interessen
  • Soziokulturelle Auseinandersetzung der Beteiligten mit gesellschaftsrelevanten Themen, Kulturvermittlung und Bildung sowie Beitrag zu einer konstruktiven gesellschaftlichen Entwicklung und Förderung von Konfliktlösungen durch Kommunikation
  • Überregionale Zusammenführung junger Menschen, langjährige Kontakte für Partnerschaften werden geknüpft, Austausch von Schulen, Vernetzung von Institutionen, Kulturvereinen und der Zivilbevölkerung
  • Raum für Kunstschaffende, NachwuchskünstlerInnen und Jugendliche zur Präsentation und Kreativität schaffen; durch die Präsentation ihrer Werke vor einer breiten Öffentlichkeit erhalten die nominierten TeilnehmerInnen die Chance, über die Grenzen hinaus auf sich aufmerksam zu machen; der Gewinner-Kurzfilm soll z.B. beim Festival des Heimatfilms in Freistadt präsentiert werden.
  • Belebung der Region und Kulturlandschaft sowie Steigerung der kulturellen Lebensqualität durch einen innovativen Kulturevent, der ab Juli 2018 biennal in Freistadt stattfinden soll

 

Einreichfrist ist der 30. Juni 2018. Interessierte aus Oberösterreich und Bayern können sich bei einer Teilnahme oder für benötigte Informationen an Susanna Bihari unter  office@theaterzeit.at wenden.

Weitere Informationen zum Award sind unter www.theaterzeit.at/yimpulsfilmaward.html abrufbar.

 

Förderprogramm(e): 

Kleinprojekteförderung INTERREG Österreich-Bayern

Projektpartner: 
Verein kult:Mühlviertel (OÖ), Verein Passauer Volksbühne
Rolle der RMOÖ: 
RMOÖ Projektbegleitung