Natur- und Kulturerlebnis am Burgen- und Schlösserweg

Dauer / Zeitraum: 
19.02.2018 bis 31.10.2019

Der Verband Mühlviertler Alm, Verein für Regional- und Tourismusentwicklung erarbeitet gemeinsam mit den unten angeführten Projektpartnern einen grenzüberschreitenden Wandererlebnisweg zwischen Grein an der Donau und der Stadt Budweis in Südböhmen.

Durch folgende Maßnahmen sollen das Natur- und Kulturerbe in Abstimmung und Zusammenarbeit mit den Partnern touristisch entwickelt und erlebbar gemacht werden:

  • Aufarbeitung und Bewusstmachung der gemeinsamen Geschichte zwischen Südböhmen und dem Mühlviertel in Bezug auf die Burgen- und Schlösser entlang des Weges (z.B. böhmisches Adelsgeschlecht im Mühlviertel)
  • Stärkung der grenzüberschreitenden Kooperation der Projektpartner durch Erweiterung des Netzwerkes mittels Anbindung weiterer Kultur- und Naturdenkmäler und Sehenswürdigkeiten
  • Nachhaltige Inwertsetzung für nachfolgende Generationen von Kultur- und Naturdenkmälern und Sehenswürdigkeiten in der Region durch Restaurierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen
  • Sicherung des Wissens zu traditionellen Handwerkstechniken (Altes Handwerk)
  • Gemeinsame Marketingaktivitäten für den Burgen- und Schlösserweg mit dem Ziel der Steigerung der Besucher- und Nächtigungszahlen in der gemeinsamen Region
  • Beitrag zur sozioökonomischen und kulturellen Entwicklung in der gemeinsamen Region durch touristische Impulssetzung, insbesondere in Hinblick auf Digitalisierung (z.B. mittels Audioguide)

 

Dauer/Zeitraum:

01.11.2017 - 31.10.2020

EU-Fördermittel:

max.  € 1.996.839,89

Förderprogramm(e): 

Förderprogramm:

INTERREG V-A Österreich-Tschechische Republik und aus Mitteln des Landes OÖ

Projektpartner: 
Verband Mühlviertler Alm (Leadpartner) Burgverein Prandegg Tourismusverband Bad Kreuzen Gemeinde Windhaag bei Perg Verein Hrady na Malši
Rolle der RMOÖ: 
RMOÖ Projektbegleitung