Initiative 50+

Dauer / Zeitraum: 
01.03.2017 bis 31.08.2018

Das BFI OÖ und die Südböhmische Entwicklungsagentur erarbeiten gemeinsam Schulung & Coaching & Integrationsmodelle für BeraterInnen für arbeitslose Menschen über 50 in Südböhmen und Oberösterreich.

 

Im Rahmen eines grenzüberschreitenden Netzwerkes werden folgende Ziele verfolgt:

  1. Der steigenden Arbeitslosigkeit der Gruppe 50+ entgegenzuwirken.
  2. Gute Ansätze von Firmen und öffentlichen Einrichtungen, diese Personengruppe in Arbeit halten, zu entwickeln, auszutauschen und zu verbreiten.
  3. Und die Kommunikation zwischen den politischen, administrativen wirtschaftlichen, sozialpartnerschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Akteuren in der Gesamtregion voranzutreiben.
    Kernoutputs sind insgesamt 8 grenzüberschreitende, gemeinsame Schulungen, eine Transferkonferenz, ein Handbuch und ein Netzwerk aus Experten/innen.

 

Zielgruppe sind Berater/innen und Trainer/innen für die Zielgruppe 50+ und HR-Verantwortliche aus Firmen in der Grenzregion.

EU-Fördermittel:

max.  € 170.717,52

Förderprogramm(e): 

INTERREG V-A Österreich-Tschechische Republik

Projektpartner: 
Berufsförderungsinstitut Oberösterreich (Leadpartner) Jihočeská rozvojová o.p.s.
Rolle der RMOÖ: 
RMOÖ Projektbegleitung