Home > Projekte > Regionale Koordination des Pakts für Arbeit und Qualifizierung OÖ (PAQ)

Regionale Koordination des Pakts für Arbeit und Qualifizierung OÖ (PAQ)

< zurück zur Übersicht

Regionale Koordination des Pakts für Arbeit und Qualifizierung OÖ (PAQ)

Demo

Die regionale PAQ-Koordination verbindet die Landesebene des Paktes mit der Arbeit in Regionen und mit regionalen AkteurInnen.

Dauer / Zeitraum: 
09.09.2011 bis 06.03.2016

Die regionale PAQ-Koordination verbindet die Landesebene des Paktes für Arbeit und Qualifizierung OÖ, seine Strategie und seine Angebote,  mit der Arbeit in Regionen und mit regionalen AkteurInnen. Zusätzlich unterstützen wir die  oö Koordinationsstelle des PAQ (Land, AMS) in der Partnerschaftsarbeit innerhalb Oberösterreichs und zu Länder- und Bundesebene.   

 

Was bieten wir?

  • Breite Information über oö. Angebote zu Arbeitswelt, Beschäftigung, Qualifizierung – „was gibt es wo, wer macht was, wer ist Ansprechpartner für….“
  • Information über die Arbeit und Leistung des PAQ OÖ –  Info über Akteure, Projekte, Umsetzungspartner
  • über Strategien des PAQ, Bund und EU , z. B. zu Arbeit und Wirtschaft,  Fachkräfteprogramm, Jugendbeschäftigung
  • Info zu weiteren Arbeitsmarkt-relevanten Förderprogrammen auf Bundes- und EU-Ebene
  • Vernetzung von Regionen – Trägern – PAQ für innovative Vorhaben, Projekte, Partnerschaften;
  • Projektberatung und Unterstützung bei Projektentwicklung in Regionen

www.paq-ooe.atwww.pakte.atwww.jugendlandkarte.at

Förderprogramm(e): 

Land Oberösterreich, Bund, Europäischer Sozialfonds (Schwerpunkt 5- Paktkoordination)

Projektträger: 

Pakt für Arbeit und Qualifizierung OÖ, Leitung Wirtschaftslandesrat Dr. Michael Strugl

Projektpartner: 

Land Oberösterreich, AMS, Bundessozialamt, WK, AK, IV, ÖGB, Landesschulrat

Rolle der RMOÖ: 
RMOÖ Projektträger

Beitrag teilen

Weitere Projekte - das könnte Sie interessieren

Wissensmanagement in Gemeinden in der Region Wels-Eferding
01.01.2021 bis 31.12.2022

In vielen Gemeinden gehen in den nächsten Jahren langgediente Mitarbeiter und Mitarbeiterin

Euregionale Strategie AT-CZ 2021+
01.02.2021 bis 31.12.2021

Ziel des Projektes ist es, eine Strategie zu erarbeiten, welche die zukünftige kleinregionale grenzüberschreitende Projekt-Zusammenarbeit auf 3-5 Themenfelder fokussiert.

Grenzüberschreitendes Netzwerk zur Aktivierung der S3-Strategien der Regionen Oberösterreich und Südböhmen
01.09.2021 bis 31.12.2022

Im Projekt handelt es sich um einen strategischen Ansatz zur wirtschaftlichen Weiterentwicklung der Region in den Bereichen Forschung und Innovation. Es werden Chancen und Stärken der beiden Regionen ermittelt, welche von einer Spezialisierung auf ein bestimmtes Gebiet der Wissenschaft oder Technologie profitieren könnte. Der Fokus richtet sich vor allem auf spezielle Trends, die von den wirtschaftlichen Profilen der Regionen abgeleitet werden und auf technologische Entwicklungen, sogenannten Megatrends.

Europaradregion - Lipno-Mühlviertler Hochland
16.12.2020 bis 30.09.2021

Die zwei Regionen Lipno und Mühlviertler Hochland möchten in Zukunft noch enger grenzüberschreitend zusammenarbeiten.