Workshop-Termine fixiert – Bürger retten Burgen

Freitag, 15. Juni 2018

Ziel des grenzübergreifenden Förderprojekts „Bürger retten Burgen – Sanierungszentrum Falkenstein“ ist das fachlich, richtige Sanieren von Burgen durch Ehrenamtliche zu verbessern und dadurch die historische Bausubstanz professionell für spätere Generationen zu erhalten.

 

In den dreitägigen Workshops werden die wichtigsten Techniken von Fachexperten theoretisch vermittelt und dann vor Ort erprobt:

 

14. - 17.09.2018         (Mörteln, Fugen, Mauern)

05. - 07.10.2018         (Freilegung, Befundbeobachtung und Dokumentation)

19. - 21.10.2018         (Vermessen und Bauaufmass)

02. - 04.11.2018         (Fundbergung, -bearbeitung und -konservierung)

 

Veranstaltungsort für die Workshops ist jeweils die Burgbaustelle Falkenstein bzw. das Gemeindeamt Hofkirchen im Mühlkreis. Neben den Workshops können Interessenten an folgenden Sanierungstagen praktische Erfahrungen auf Falkenstein sammeln:

 

29. - 01.07.2018

14. - 16.07.2018

22. - 23.07.2018

03. - 06.08.2018

25. - 27.08.2018

31.08. - 03.09.2018

21. - 23.09.2018

 

Interessierte aus Oberösterreich und Bayern können sich für die Teilnahme an den Workshops und/ oder Sanierungstagen beim Verein zur Erhaltung ökologisch historischer Bausubstanz in der Marktgemeinde Hofkirchen i. M. bei Herrn Obmannstellvertreter Mag. Matthias Koopmann unter stadtfuchspassau@aol.com oder telefonisch unter +49 (0) 851/ 45892 anmelden.

 

Haben auch Sie eine Projektidee? Das Förderprogramm INTERREG Österreich – Bayern unterstützt mit bis zu 75% der förderfähigen Kosten. Bei weiteren Fragen zu den genehmigten Projekten, einer konkreten grenzüberschreitenden Projektidee, Projektentwicklung und Antragstellung steht die Regionalmanagement GmbH OÖ, Geschäftsstelle Mühlviertel für Auskünfte und Unterstützung kostenlos zur Verfügung (RM Johannes Miesenböck, +43(0)7942/ 77188-4303, johannes.miesenboeck@rmooe.at). Weitere Informationen zum Förderprogramm sind unter www.interreg-bayaut.net zu finden.

Downloads: 

Workshop-Termine fixiert – Bürger retten Burgen