EUREGIO zieht Bilanz und zeichnet Marksteinprojekte aus

Donnerstag, 23. April 2015

Die EUREGIO bayerischer wald – böhmerwald / Regionalmanagement Mühlviertel berichtete bei der Generalversammlung am 14. April in Haslach den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der Mitgliedsgemeinden über ein erfolgreiches Arbeitsjahr.  Die EUREGIO konnte in Kooperation mit der Regionalmanagement GmbH 2014 insgesamt 28 Projekte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von EURO 1,9 Millionen und einem Fördervolumen von EURO 1,6 Millionen für das Mühlviertel erfolgreich entwickelt, begleitet und betreuen. Diese Initiativen umfassen die Bereiche Grenzüberschreitende Zusammenarbeit, Tourismus, Arbeitsmarkt, Marketing, Nahversorgung, Raumentwicklung, Ortsentwicklung, Qualifizierung und Bürgerbeteiligung.

Rückfragen: Wilhelm Patri MAS, 07942 77188 255 oder wilhelm.patri@rmooe.at