Ein Stadtrundgang in Braunau der zum Nachdenken anregt

Montag, 18. Februar 2013

Innviertel-Hausruck. Kaufe ich die Wurst lieber im Supermarkt oder doch vom Metzger nebenan? Wo kommt überhaupt der Wein her, den ich so gerne in meinem Lieblingsrestaurant trinke? Soll ich den Kauf meines Bienenhonigs vielleicht doch bis zum Bauernmarkt am Freitag aufschieben? Zu solchen und anderen Fragen will die Arbeitsgruppe „Region mit FAIRantwortung“ mit ihrem Projekt eines „nachhaltigen Stadtrundgang“ anregen. Letzten Donnerstag traf sich der stetig wachsende Teilnehmerkreis des Netzwerks in Schärding, um sich gemeinsam zu überlegen, wie das Bewusstsein der Konsumenten/innen im Alltag gesteigert werden kann.

Die Presseaussendung mit Fotos finden Sie im Downloadbereich unten.

Downloads: 

Ein Stadtrundgang in Braunau der zum Nachdenken anregt