Wo lässt es sich am besten studieren?

Mittwoch, 11. März 2015

Der Hochschulleitfaden der Europaregion Donau-Moldau gibt Schülern und Studenten einen Überblick über Studienprogramme und Hochschulen/Universitäten. Der Hochschulführer soll einerseits den zukünftigen Studentinnen und Studenten einen guten Überblick über das Studienangebot in der Region geben und andererseits dazu einladen, einen Blick über die Grenzen zu werfen.

„Im Zuge des Bologna Prozesses, der Harmonisierung von Studiengängen und –abschlüssen, werden immer mehr Studienprogramme dem europäischen Bedarf angepasst. Ob in kleinen Städten oder in Metropolen, in der Europaregion Donau - Moldau ist ein vielseitiges Studienangebot und großes Bildungspotential vorhanden. Dieses Potential für zukünftige Studierende aus Österreich, Tschechien und Bayern sichtbar bzw. nutzbar zu machen, ist das Ziel des umfangreichen Hochschulführers. Gut ausgebildete Menschen sind der wichtigste Standortfaktor in der wissensbasierten Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft der Zukunft.“ betont Wirtschaftslandesrat Dr. Michael Strugl.

Die Europaregion Donau-Moldau steht für grenzübergreifende Zusammenarbeit weit über gewohnte Landesgrenzen hinweg. Bereits im Juni 2012 haben sich 7 Regionen zu einer politischen Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen, um gemeinsam in 7 Themenfeldern intensiver und nachhaltiger als bisher zusammen zu arbeiten. Eines dieser Themenfelder ist der gemeinsame Hochschulraum. Aus diesem Zukunftsfeld heraus ist die Idee einer Broschüre als Leitfaden für die Hochschullandschaft in Bayern, Tschechien und Österreich entstanden. Im EDM-Hochschulführer werden alle Hochschulen und Universitäten im EDM-Raum (Bayern, Tschechien, Österreich) übersichtlich mit Fotos und Text dargestellt. Darin enthalten sind darüber hinaus Informationen zum Studienangebot, zur Hochschule an sich sowie zu den Forschungsschwerpunkten.

Der Hochschulführer kann unter: Regionalmanagement OÖ GmbH; Regina Grünberger ; Tel. +43 (0) 7942 77 1 88 258, regina.gruenberger@rmooe.at angefordert werden.

 

Downloads: 

EDM Hochschulführer