Radiobeitrag - Bürger retten Burgen

Samstag, 1. Dezember 2018

Sowohl in Deutschland wie in Österreich ist aktuell ein dramatisch beschleunigter Verfall von Burgruinen festzustellen. Mit dem Musterprojekt „Falkenstein“ in der Marktgemeinde Hofkirchen im Mühlkreis wird ein grenzübergreifendes Schulungszentrum für ehrenamtliche Ruinenhelfer etabliert.

 

Hören Sie in dieser Sendung Johannes Miesenböck von der Regionalmanagement OÖ GmbH (Gst. Mühlviertel) im Gespräch mit Matthias Koopmann vom Erhaltungsverein Falkenstein:

 

Mi, 31.10.2018 um 15:30

Fr, 02.11.2018 um 10:00

Sendung in der Radiothek nachhören

 

Themen: Geschichte über die Burg Falkenstein, Inhalt des Projekts Bürger retten Burgen, wer kann mitmachen, Termine, Themen für die Workshops (z.B. Fugen, Freilegung, Befundbeobachtung, Konservierung).

 

Bei weiteren Fragen im Bereich grenzüberschreitende Zusammenarbeit steht die Regionalmanagement OÖ GmbH, Geschäftsstelle Mühlviertel (RM Johannes Miesenböck, +43 7942/77188-4303, johannes.miesenboeck@rmooe.at) für Auskünfte und Unterstützung kostenlos zur Verfügung.

Weitere Informationen unter https://www.frf.at/2018/10/buerger-retten-burgen-sanierungszentrum-falkenstein/