Multilokalität – vom Leben dazwischen

Freitag, 1. März 2019

Multilokalität – vom Leben dazwischen

„Multilokalität“, das „Leben und Wohnen an zwei oder mehreren Orten“, prägt einen neuen Lebensstil, welcher eine wesentliche Chance und Ressource für ländliche Regionen sein kann. Der Verein Inn-Salzach-EUREGIO greift diese spannende Entwicklung in einem Agenda 21 Schwerpunkt- und Impulsprojekt für die nächsten zwei Jahre auf. Neben der Erarbeitung von kommunalen Maßnahmen, Unterstützungs- und Beratungsleistungen für die Bedürfnisse multilokal lebender Menschen und deren Anwendung in zwei Modellgemeinden in der Region, kommt vor allem dem Aufbau und der Etablierung eines regionalen, tragfähigen und nachhaltigen multilokalen Netzwerks mit und für Multilokale besondere Bedeutung zu. Hierfür werden regelmäßig stattfinde Netzwerktreffen organisiert. Das erst Treffen davon findet bereits am 13. April 2019 um 09:00 Uhr in Brunnenthal statt. Multilokale lebende Menschen jeden Alters und Interessierte sind herzlich dazu eingeladen.

Nähere Informationen unter: www.inn-salzach-euregio.at/multilokal