3D-Schnupperlabor: Infos für Schüler

Montag, 10. April 2017

Video und Broschüre zeigen Vielfalt

an Karrierechancen in der Region auf

Im Zukunftsraum Vöcklabruck-Gmunden öffnen namhafte Betriebe ihre Türen, um jungen Menschen die Welt der Technik näher zu bringen.

Wie können Schülerinnen und Schüler für Zukunftstechnologien und technische Berufe begeistert werden und wie können wir ihnen die Vielfalt an Karrierechancen in unserer Region aufzeigen?

„Mit diesen Fragen haben wir uns als Regionalmanagement OÖ GmbH gemeinsam mit einem Team regionaler Unternehmen, der Wirtschaftskammer und Schulen im Rahmen des Projekts ‚3D Schnupperlabor‘ intensiv und lange beschäftigt,“ erklärt dazu Mag. Christian Söser, Leiter der RMOÖ-Geschäftsstelle Vöcklabruck-Gmunden und Regionalmanager für Raum- und Regionsentwicklung. Entstanden sind bei dieser Zusammenarbeit unter anderem ein Berufsorientierungs-Gemeinschaftsfilm 3D (zu finden ist dieses informative Video im Internet unter dem link: https://www.youtube.com/channel/UC5EBZwHt7qwrEs3RjSRG4gA) und die Broschüre „Berufs- und Karrierepfad in Technik & Naturwissenschaft“.

Die Broschüre ist gedacht als Informationsmaterial für Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Schulstufe, deren Eltern und (Berufsorientierungs-)Lehrerinnen und Lehrer, um sich über die spannende Berufswelt in unserer Region zu informieren und diese Informationen in den Unterricht einzubauen. „Ich freue mich, wenn dieses Angebot bei Eltern, Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern auf reges Interesse stößt und das Miteinander von Schulen und Betrieben in unserer Region fördert“, sagt der Gmundner Bürgermeister Mag. Stefan Krapf als Obmann des Regionalvereines „Zukunftsraum Vöcklabruck-Gmunden“. Und auch sein Stellvertreter als Vereinsobmann ist über das Engagement der Unternehmen und Schulen erfreut. „Durch das Projekt wird das regionale und überaus spannende Stärke- und Kompetenzfeld 3D-Konstruktion & Entwicklung weiter ausgebaut. Schüler und Eltern werden frühzeitig dafür sensibilisiert und begeistert“, so der Vöcklabrucker Bürgermeister Mag. Herbert Brunsteiner.

Auf insgesamt 60 Seiten zeigt die Broschüre, welche Betriebe in der Region ihre Türen öffnen und Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die spannende Welt rund um „3D“ geben. Dabei wird besonderer Wert auf eine interaktive Betriebserkundung mit vielen Hands-On Aktivitäten gelegt, um Technik hautnah erleben und begreifen zu können. Zusätzlich steht das Angebot auch als PDF auf der Website der Regionalmanagement OÖ GmbH zum Download bereit: http://www.rmooe.at/projekte/regionale-schnupperlabore

 

 

„Paket für die Pädagogen“

Darüber hinaus wurde ein „Pädagogen-Paket“ für die Schulleitung bzw. den zuständigen Berufsorientierungslehrer erstellt. Der Inhalt dieses Paketes:

  1. Regionale Broschüre für alle Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Schulstufe sowie alle verantwortlichen Lehrerinnen und Lehrer
  2. Gemeinschaftsfilm zur Berufsorientierung 3D
  3. Infos zum 3D Design Award im Rahmen des „3D Champions Day“ am 22. Juni
  4. Fahrtkosten-Budget in der Höhe von € 500,-- für
  • 2 - 3 Betriebsbesuche
  • Teilnahme am 3D Champions Day am 22. Juni 2017 im SEP Gmunden

Diese Pakete wurden und werden an die Neuen Mittelschulen des Zukunftsraumes verteilt, persönlich überreicht wurden sie mit Unterstützung  von Unternehmern und der WKO in den Neuen Mittelschulen Gmunden, Laakirchen, Scharnstein, Vorchdorf, Regau, Vöcklabruck, Schörfling, Vöcklamarkt, Schwanenstadt, Seewalchen und Frankenmarkt. Entsprechende Fotos von diesen Besuchen in den Schulen finden Sie unter www.rmooe.at/aktuelles.

Rückfragenkontakt:

Mag. Christian Söser, Regionalmanager Raum- und Regionsentwicklung

07612 / 208 10 – 10

Christian.soeser@rmooe.at

www.rmooe.at