GEcKO-Lehrgang

Dienstag, 6. Mai 2014

VÖCKLABRUCK/GMUNDEN. Ein eigener Lehrgang für engagierte Menschen, die in Gemeinden, Pfarren, Vereinen und anderen Initiativen aktiv sind, wurde seit September vom Regionalmanagement Vöcklabruck-Gmunden durchgeführt. 17 Kursteilnehmer aus der Region präsentieren am 16. Mai ab 16:45 Uhr im OKH Vöcklabruck nun ihre Projekte und Ideen im Zuge des Lehrgangs und werden für ihr Engagement ausgezeichnet.

Von September 2013 bis Mai 2014 haben 17 Personen aus der Region Vöcklabruck-Gmunden am Agenda 21 Lehrgang für Gestaltungskompetenzen (GEcKO-Lehrgang) teilgenommen. Nach acht Modulen findet am 16. Mai 2014 ab 16:45 im Offenen Kunst- und Kulturhaus Vöcklabruck der Abschluss dieses erstmals durchgeführten Lehrgangs statt. Die Lehrgangsteilnehmer/innen präsentieren ihre Projekte und Ideen und machen sichtbar, was sie bewegt und vor allem, was sie auch in Zukunft noch bewegen wollen.

In acht Lehrgangsmodulen konnten sich die Teilnehmer/innen mit Themen wie Zukunftsgestaltung, Change Management, Nachhaltiger Regionalentwicklung, Potenzialentfaltung, Netzwerkbildung oder auch erfolgreichem Projektmanagement auseinanderzusetzen. Auch die Erarbeitung eines eigenen Projekts war Teil des Lehrgangs. Das Pflanzen einer Obstbaumallee, „Alt werden in der Gemeinde“, „Umgangsforen“ in Schulen, ein Bildungscampus, ein „Co-Workingspace“ oder auch die Begleitung von Agenda 21 Prozessen – das ist nur eine kleine Auswahl der interessant klingenden Projekte an denen die Absolventen arbeiten und die bei der Abschlusspräsentation vorgestellt werden. Das „GEcKO-Fest“ soll auch Gelegenheit zum regionalen Austausch von interessierten Menschen über Projekte und Ideen zur regionalen Zukunftsgestaltung in den Gemeinden bieten. Alle Menschen die sich für das Gemeinwohl engagieren, sind herzlich eingeladen.

Die Verleihung der Zertifikate erfolgt durch Umwelt-Landesrat Rudi Anschober und Bgm. Herbert Brunsteiner als Obmann des Regionalmanagement Vöcklabruck-Gmunden. Bgm. Brunsteiner ist überzeugt, dass der GEcKO-Lehrgang wichtige Impulse für das ehrenamtliche Engagement in der Region setzen wird. „Denn damit Regionen und Gemeinden attraktive und zukunftsfähige Räume bleiben, müssen sie gemeinsam mit den Bürgern gestaltet werden.“

Medienkontakt:

Regionalmanagement OÖ GmbH - Geschäftsstelle Vöcklabruck-Gmunden
Regionalmanager für Nachhaltigkeit und Umwelt

Johannes Meinhart
johannes.meinhart@rmooe.at; 0664/8283882

 

 

 

 

 

 

Bildtext: 17 Personen absolvierten den ersten regionalen Lehrgang für Gestaltungskompetenzen