Viele Ideen in St. Stefan-Afiesl

Montag, 18. Februar 2019

Von 31. Jänner bis 3. März 2019 fand eine spannende und diskussionsreiche Intensivwoche im Rahmen des Agenda 21-Projektes WIRzHAUS statt. Zahlreiche Bürger/innen brachten ihre Ideen und Anregungen für den zukünftigen multifunktionalen Treffpunkt ein.

 

Schon der erste Informationsabend übertraf mit etwa 100 Besuchern die Erwartungen. Weiters fanden Workshops mit verschiedenen Zielgruppen wie Frauen, Senioren, Vereine und Selbstvermarkter sowie ein offener Stammtisch statt. Bei der Ergebnispräsentation am letzten Tag zeigte sich, dass die Idee eines multifunktionalen Treffpunktes auch bei der Bevölkerung auf große Zustimmung traf.

 

Ein wichtiges Anliegen der BürgerInnen ist ein Treffpunkt im Ortszentrum und auch die Versorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs. Insbesondere regionale und biologische Lebensmittel sollten dort zu finden sein. Weiters möchten die Steffinger und Afiesler einen Veranstaltungsraum für Kulturveranstaltungen, größere Familienfeiern, Spielgruppen, Seniorentreffen usw. Diskutiert wurde auch über Betreuungsangebote für Ältere wie Mittagstisch oder Tagesbetreuung. Ebenfalls sehr interessiert und positiv aufgenommen wurde die Idee der finanziellen Beteiligung der Bürger/innen bei der Umsetzung des Projektes, sei es in Form einer Genossenschaft oder anderer möglicher Varianten.

Das Kernteam rund um Alfred Mayr ist begeistert, dass so viele der Einladung gefolgt sind und sich eingebracht haben. Bis Ende Juni 2019 soll ein umsetzungsreifes Konzept für das multifunktionale Gasthaus entstehen.

 

Weitere Informationen unter:

Regionalmanagerin Christine Rehberger (RMOÖ, Mühlviertel)

Details zum Förderprogramm Agenda 21