TV-Spot Kleinprojektefond AT-CZ

Donnerstag, 30. August 2018

Um den Kleinprojektefond zur Unterstützung von grenzüberschreitenden Projekten zwischen Österreich und der Tschechischen Republik auch neuen Zielgruppen näher zu bringen gibt es nun einen TV-Bericht über den Fond.

 

Unter dem Motto „Grenzen überwinden“ trafen sich vor Kurzen das Team von LT1, die Projektträger der Wanderausstellung „Change – LebensWerte im Klimawandel“ und die Regionalmanagerin für grenzüberschreitende Zusammenarbeit der RMOÖ Heide Spiesmeyer im Greenbelt-Center in Windhaag bei Freistadt, um gemeinsam den Kleinprojektefonds Österreich und der Tschechischen Republik zu promoten.

TV Beitrag „Leben am Eisernen Vorhang“

Der Eiserne Vorhang hat uns bis 1989 von unseren tschechischen Nachbarn getrennt. Seit seinem Fall ist man nun bemüht die Grenzen abzubauen. „Wir möchten die Türen nicht zumachen, wir möchten in die Nachbarregion hineinschauen“, bestätigt Frau Mgr. Ivana Hilková, Geschäftsführerin des Energy Centers in Budweis. „Wenn wir uns kennenlernen, dann fallen auch die Barrieren in den Köpfen“. Diesen Barriereabbau unterstützt der Kleinprojektefond!

 

Bei weiteren Fragen im Bereich grenzüberschreitende Zusammenarbeit steht die Regionalmanagement OÖ GmbH, Geschäftsstelle Mühlviertel (RM DI Heide Spiesmeyer, +43 (0) 7942/77188-4305, heide.spiesmeyer@rmooe.at) für Auskünfte und Unterstützung kostenlos zur Verfügung.

 

Weiterführende Links:

www.eccb.cz

www.klar-anpassungsregionen.at/

Förderprogramm: INTERREG Kleinprojektefond Österreich - Tschechische Republik 2017-2019

TV Beitrag „Leben am Eisernen Vorhang“