Kleinzell startet vier Zukunftsprojekte

Dienstag, 11. Juni 2019

Nach der Fertigstellung des Zukunftsprofils lässt die Mühlviertler Kleinzell den Worten auch Taten folgen. Aus den vielen Ideen, die von den BürgerInnen in den letzten Monaten eingebracht wurden, konnten vier Projekte in Richtung Umsetzung gebracht werden. Der Startschuss dazu fiel mit der Projektwerkstatt, wo jedeR Teilnehmende die Möglichkeit hatte bei seiner Lieblingsinitiative mitzuarbeiten. Das Ziel aller Projekte ist die Steigerung der Lebensqualität in Kleinzell und das gemeinsame Leben zu bereichern

Eine Initiative, möchte das gemeinsame Feiern in den Fokus rücken und mit verschiedenen Aktivitäten Begegnungen zwischen zugezogenen und alteingesessenen Kleinzellern ermöglichen. Eine Weitere beschäftig sich mit dem Thema „Alten- und altersgerechtem Wohnen“. Aktive Mobilität, also das Gehen, Radeln, Rollern & Co. im Alltag in Kleinzell möchte eine andere Gruppe fördern. Eine vierte Initiative will Kleinzell zum Blühen bringen, indem Patenschaften für die Blumenbeete im Zentrum gefunden werden sollen. Gleichzeitig wurden aber auch schon einige Umsetzungsschritte in Angriff genommen, wie der Granitland-Sommerspaß, eine gemeindeübergreifende Kinderferienbetreuung, der Mittagstisch für Volksschulkinder und die Absicherung der Nahversorgung.

Weitere Informationen unter: