Interkommunale Raumentwicklung Gusental

Freitag, 6. März 2020

Die Region Gusental schreibt die Abwicklung eines INTERKOMMUNALEN RAUMENTWICKLUNGSPROZESSES basierend auf den oö. Strategien der Stadt-Umland-Kooperationen für die REGION GUSENTAL mit ihren Gemeinden Alberndorf in der Riedmark, Altenberg bei Linz, Engerwitzdorf, Gallneukirchen und Katsdorf aus.

Die zunehmenden räumlichen und funktionalen Verflechtungen in der Region Gusental und die damit einhergehenden Herausforderungen machen einen gemeinsamen, raumplanerischen Abstimmungsprozess der Gemeinden für eine ressourcenschonende und nachhaltige Raumentwicklung unabdingbar.

Eine optimierte Abstimmung in der Wirtschaft-, Siedlungs-, Grünraum- und Verkehrsentwicklung zwischen den Gemeinden ist notwendig, um die Lebensqualität in der Region Gusental zu erhalten. Aus diesem Grund bekennen sich die Gemeinden des Gusentals zu den regionalen Synergiepotenzialen und haben sich dazu entschlossen gemeinsam einen Kooperationsraum zu bilden, um eine interkommunale Strategie, nach dem Vorbild der stadtregionalen Strategien der bestehenden Stadt-Umland-Kooperationen in Oberösterreich, zu entwickeln.

Die Vergabe erfolgt mittels Direktvergabe mit vorheriger Bekanntmachung gem. § 214 BVergG 2018.

Ende der Angebotsfrist: 16.03.2020 10:00 Uhr

Die Ausschreibung und weitere Informationen finden Sie auf Open Data Österreich unter: https://www.data.gv.at/katalog/dataset/4afc2c12-36b4-4979-aa7b-68eb02ca0f71

Das Land OÖ, die RMOÖ und die LEADER-Region Sterngartl-Gusental begleiten den Prozess.

Weitere Informationen: