Generalversammlung Inn-Salzach-EUREGIO

Montag, 9. April 2018

Regionalmanagement präsentiert Aktivitäten bei Generalversammlung der Inn-Salzach-EUREGIO

Das Team der Regionalmanagement-Geschäftsstelle Innviertel-Hausruck präsentierte bei der Generalversammlung der Inn-Salzach-EUREGIO am 22. März 2018 im Schloss Ranshofen einen Überblick über die Aktivitäten und Projekte in der Region Innviertel-Hausruck. Geschäftsstellenleiterin Brigitte Dieplinger gab einen Überblick über die Angebote des Regionalmanagements für die Gemeinden und die Region: Nachhaltige Gemeindeentwicklung mit Agenda 21, Willkommens-Check zur Entwicklung einer Willkommenskultur für Zu- und Rückwanderern in Gemeinden und Unternehmen, Gemeindecheck Modernes Landleben, Regionale Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler in Unternehmen, Aufbau und Management von Stadt-Umland-Kooperationen, EU-Förderung für grenzüberschreitende Projekte und EUREGIO-Projektefonds für kleine Umsetzungsprojekte in den Mitgliedsgemeinden. In einer Karte der Region Innviertel-Hausruck wurden die Aktivitäten und Projekte zusammengestellt und aufgezeigt, wie die Angebote des Regionalmanagements für die unterschiedlichen Entwicklungen in den Gemeinden eingesetzt werden.

 

Weitere Informationen: brigitte.dieplinger@rmooe.at