Gemeindekooperationen: Ja, aber wie?!

Dienstag, 12. Februar 2019

Liebenau. Über 20 hochmotivierte Gemeinderatsmitglieder konnte Bürgermeister Punz begeistern, um an einem gemeinsamen Gemeindeworkshop am 09.02.2019 teilzunehmen.

„Es ist nicht selbstverständlich, dass man sich ehrenamtlich an einem Samstagvormittag zum Arbeiten trifft. Dankeschön!“ beginnt Bgm. Punz den Workshop geleitet vom Regionalmanagement OÖ, Geschäftsstelle Mühlviertel. Grund des Treffens: die Gemeinde Liebenau möchte sich proaktiv ihren Herausforderungen stellen. Ob Bauhof, Kinderbetreuung, Abwanderung, kommunale Buchhaltung und vieles Mehr könnten zukünftige Themen von tiefgehenden Gemeindekooperationen sein. Die Erstinformationen rund um das geplante Landesentwicklungsprogramm OÖ 2020 im Oktober 2018 zum Anlass genommen, hat man sich nun ganz offen mit folgenden Fragen beschäftigt:

  • Wollen wir verstärkt mit unseren Nachbargemeinden oder Gemeinden mit ähnlichen thematischen Herausforderungen zusammenarbeiten?
  • Wenn ja, unter welchen Prämissen? und
  • Was sind unsere Stärken, was können wir in eine Kooperation einbringen?

Ein nächster Schritt wird nun sein, regionale Kooperationsthemen zu finden und langfristige Kooperationen aufzubauen bzw. zu verstärken.

Weitere Informationen unter:
DI Sabine Griesmann (RMOÖ, Mühlviertel)