Fahrradberatung in Zukunftsraum Eferding

Mittwoch, 15. Mai 2019

Die vier Zukunftsraumgemeinden Eferding, Fraham, Hinzenbach und Pupping arbeiten zurzeit an der Förderung des Radfahrens im Alltag. Im Rahmen der Fahrradberatung OÖ wird in mehreren Workshops und bei einem Radlokalaugenschein an Verbesserungsvorschlägen und Umsetzungsmaßnahmen gearbeitet.

Bereits im Herbst 2018 fand dazu ein Startworkshop in Eferding statt. Dabei wurde das Thema Radfahren in der Region bzw. in den Gemeinden näher vorgestellt. Unter der fachlichen Begleitung der Fahrradberatung OÖ erfolgte nun am 8. und 11. April der Radlokalaugenschein. Mit dem Rad wurden wichtige alltagrelevante Ziele und Routen, wie beispielsweise Routen ins Stadtzentrum Eferding, zu den Schulen, zu den Gewerbegebieten bzw. die Routen von den Gemeinden Hinzenbach, Fraham und Pupping in die Stadt Eferding besichtigt und Vorort gleich Verbesserungsvorschläge diskutiert.

 

Die beiden Berater von der Fahrradberatung OÖ Christian Hummer, Fahrradbeauftragter des Landes OÖ und Herr DI Robert Stögner vom Klimabündnis OÖ bereiten für den nächsten Workshop (Anfang Juli) die gewonnenen Erkenntnisse und Diskussionspunkte auf, um die nächsten Schritte zur Verbesserung der örtlichen Radfahrinfrastruktur im Zukunftsraum Eferding zu setzen.

 

Ablauf Fahrradberatung OÖ:

  1. Startworkshop
    Anaylse der Ist-Situation und Erarbeitung von Potentialen
  2. Rad-Lokalaugenschein
    Radtour zur Besichtigung der Infrastruktur vor Ort
  3. Infrastrukturworkshop
    Verbesserungs- und Lösungsvorschläge für die örtliche Radinfrastruktur
  4. Aktionsworkshop
    Individueller Umsetzungsplan für Radverkehrsmaßnahmen

 

Nähere Information: RM Josef Fürnhammer unter josef.fuernhammer@rmooe.at