Europaregion Donau-Moldau in Straubing

Donnerstag, 20. Februar 2014

Auf Einladung der BioCampus Straubing GmbH (BCG)  fand das 4. trilaterale Expertentreffen erstmals in Niederbayern statt. Die erfreuliche Teilnehmerzahl am 2-tägigen Workshop-programm ist kennzeichnend für die Dynamik der Expertengruppen. Auf die Gäste aus den sieben EDM-Regionen warteten interessante Arbeitsaufgaben und im Rahmenprogramm Niederbayerische Einblicke in die Region der Nachwachsenden Rohstoffe.

 

Anfang 2013 nahm die Wissensplattform ‚Unternehmenskooperation und Clusterbildung‘ unter der Leitung des Landes Oberösterreich ihre Arbeit auf. "Oberösterreich hat mit seinen zahlreichen Cluster-Initiativen bereits gute Erfahrungen in der Innovationspolitik gemacht. Diesen Weg wollen wir konsequent und gemeinsam mit den Partnerregionen weitergehen", sagt Oberösterreichs Wirtschafts- und Europalandesrat Dr. Michael Strugl.

 

Die nominierten Experten/Innen aus allen sieben EDM-Regionen füllen mit ihren Know-How und Erfahrungen inhaltlich die Wissensplattform und agieren als Multiplikator im trilateralen EDM-Netzwerk. Unter dem Aspekt des Handlungsbedarfs, Nutzen für die EDM, der Handlungsmöglichkeiten und der Umsetzbarkeit kristallisierten sich 7 Themenschwerpunkte heraus.

Weitere Informationen: www.europeanregion-danube-vltava.eu oder  regina.gruenberger@rmooe.at