EUREGIO Generalversammlung

Freitag, 4. Mai 2018

Mühlviertel. Zahlreiche Gäste aus den mühlviertler Mitgliedsgemeinden folgten der Einladung zur Generalversammlung des Regionalvereins „EUREGIO bayerischer wald – böhmerwad/ Regionalmanagement Mühlviertel“ am 17. April 2018 in das Spa Hotel Bründl in Bad Leonfelden. Obfrau LAbg. KommR Gabriele Lackner-Strauss ist stolz auf die Region und blickt in Zusammenarbeit mit der Regionalmanagement OÖ GmbH/ Geschäftsstelle Mühlviertel (RMOÖ) auf ein gelungenes, erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück. Insgesamt konnten 47 Projektmaßnahmen mit einem Projektvolumen von 4,3 Mio € mit einem Fördervolumen von 3,6 Mio. € im Bereich der Regionalentwicklung umgesetzt werden.

Darüber hinaus konnte die EUREGIO 2017 zusätzlich 13 kleinere grenzüberschreitende Aktivitäten von Schulen, Euregio

Vereinen und Mitgliedsgemeinden unterstützen.

 

Auch heuer konnte wieder ein interessanter Gastreferent für die Generalversammlung gewonnen werden. Herr Bgm. Mag. Christoph Meineke (Gemeinde Wennigsen/ Deister, BRD) ist Mitglied des "Innovators Club" des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, einer Vereinigung innovativer und digital-affiner Bürgermeister. Er berichtete über seine Erfahrungen unter dem Motto „Denk digital und bleib kommunal“. Seine Präsentationsunterlagen sind weiter unten downloadbar.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete schließlich eine Urkundenverleihung, bei der die beteiligten Gemeinden und Unternehmen des oö-weiten Projekts „Willkommen Standort OÖ“ im Mühlviertel vor den Vorhang gebeten und ihnen für ihr regionales Engagement gedankt wurde.

Downloads: 

Präsentation Christoph Meineke