Die Berufsorientierung optimieren

Donnerstag, 19. April 2018

Seit Beginn des Projekts „regionale Schnupperlabore“ trifft sich in Wels eine Gruppe aus Vertretern von WK, AMS, PSI, Leader, Personalverbund und Forum Wels Eferding, koordiniert über das Regionalmanagement OÖ. Beim letzten Treffen erstmals dabei war auch eine Vertreterin der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft, die man bereits 2017 für die Partnerschaft im Projekt gewinnen konnte.

Zum Ziel hat diese Gruppe, die Berufsorientierung in der Region zu optimieren, bestehende Instrumente weiter zu entwickeln und neue Formate zu entwickeln. Als ein wesentlicher Baustein für die gemeinsame Arbeit dienen Informationen von Betrieben und Schulen, die sich an der Lehrlingsmesse in Wels beteiligen.

2018 hat man sich zum Ziel gesetzt, unter Federführung der WK Wels die Lehrlingsmesse weiter zu entwickeln, mehr Vorträge für Schüler und Schülerinnen an zu bieten, besonders auch zu Zielgruppe der Eltern zu erreichen und noch mehr interaktive Stationen der Betriebe aus zu stellen.