Berufswege im Ennstal via Ausstellung

Dienstag, 10. Mai 2016

Mitte April fanden in Gaflenz die 6. Ennstaler Gewerbetage statt. Großen Anklang fand dabei die Ausstellung „#werktags“, die dort von Lehrlingen aus dem Ennstal präsentiert wurde. Diese Ausstellung wurde von der Initiative Lebensraum Ennstal konzipiert und über die Wachstumsinitiative des Landes OÖ unterstützt.
Auf Tafeln werden alle 50 Berufe, die in den Betrieben aus dem Ennstal erlernt werden können, vorgestellt. Zu jedem Beruf werden die genaue Bezeichnung, die Lehrzeit und ein QR-Code mit weiterführenden Informationen angegeben. Die Figuren wurden unter Beachtung möglichster Geschlechterausgewogenheit illustriert.
In eigens konzipierten Vitrinen werden Produkte vorgestellt, die in der Region Ennstal hergestellt werden. Zu jedem Exponat wird eine spannende Geschichte vermittelt. Weiters können in Foldern die wichtigsten Informationen aus der Ausstellung nachgelesen werden, in einer eigenen #werktags-App kann man sein Wissen über die Region testen.
Über die Initiative Lebensraum Ennstal wird die Wanderausstellung nun in den Neuen Mittelschulen des Ennstals für jeweils drei Wochen gezeigt. Dort können sich die Schülerinnen und Schüler mit ihren berufsbegleitenden Lehrern über die Chancen und Möglichkeiten einer Lehre informieren.

 

Weitere Informationen: alois.aigner@rmooe.at

 

 

Bildtext:
v.l.n.r.: Mario Pramberger (WKO Steyr), Andrea Kromoser (Texterin), Heinz Schulze (GF Fa. Schneegans), Judith Köster (Werbegrafikerin), Alois Aigner (Regionalmanager RMOÖ)