Adalbert Stifter Gedenkjahr 2018

Dauer / Zeitraum: 
01.01.2018 bis 31.12.2018

Der Schriftsteller, Maler und Pädagoge Adalbert Stifter wurde 1805 in Südböhmen geboren, hat sich zeitweise im Bayerischen Wald aufgehalten und in Oberösterreich gelebt, gewirkt und ist 1868 in Linz verstorben.

2018 jährt sich der Todestag von Adalbert Stifter zum 150. mal. Anlässlich dieses Gedenktages kooperieren die Stifter-Orte grenzüberschreitend zwischen Oberösterreich und Niederbayern. Langfristig soll ein Kulturraum „Stifter-Region“ entstehen.

Projektziele:

  • Stifter-Orte vernetzen sich grenzüberschreitend und entwickeln die Vernetzung auch dauerhaft.
  • Stifter wird in einen zeitgemäßen Kontext gebracht und regt damit zur Diskussion an.
  • Es wird auf konventionellen Wegen mit ungewöhnlichen Zugängen kommuniziert. Die Bewerbung erfolgt aber auch in modernen und zeitgemäßen Formaten.
  • Es werden örtliche Bezüge bewusst hergestellt, um die Stifter-Orte bekannt zu machen.
  • Gerade das Gedenkjahr soll als Anlass genommen werden, die Stifter-Orte auch zu besuchen - „Stifter als grenzüberschreitendes Reisemotiv“.

 

Förderprogramm(e): 

Kleinprojekteförderung INTERREG Österreich-Bayern

Projektpartner: 
Tourismusverband Linz, Gemeinden Neureichenau, Tourismusverband Kichschlag bei Linz
Rolle der RMOÖ: 
RMOÖ Projektbegleitung