Stadt-Umland-kooperationen in der Region Innviertel-Hausruck

Freitag, 23. November 2018

15 oberösterreichische Städte und ihre Umlandgemeinden kooperieren im Rahmen des EU-Förderprogramms
„Investition in Wachstum und Beschäftigung“ (IWB), darunter auch die Städte Braunau, Mattighofen, Ried und Schärding.
Die Strategie-Findungs- und Umsetzungsprozesse werden vom Regionalmanagement OÖ begleitet.

In der Region Innviertel-Hausruck geht es in den geplanten gemeinsamen Projekten vor allem und die Themen Radverkehr,
freier Zugang zu neuen Technologien für Bürgerinnen und Bürger und Naherholung.

Lesen Sie mehr in der beigefügten Pressemitteilung!

Rückfragenkontakt:
Sandra Schwarz, MSc, Tel.: 07722 / 65100-4103, sandra.schwarz@rmooe.at
Dr. Jennifer Daferner, Tel.: 07722 / 65100-4106, jennifer.daferner@rmooe.at
Regionalmanagerinnen für Raum- und Regionsentwicklung
RMOÖ-Geschäftsstelle Innviertel-Hausruck