400.000 Euro für Grenzraum Österreich-Bayern

Mittwoch, 16. April 2014

Die Grenzregion Österreich-Bayern profitiert von weiteren knapp 400.000 Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Die Europäische Union fördert mit dem Programm INTERREG nachhaltige Projekte im gemeinsamen Grenzraum und stärkt die grenzüberschreitende Zusammenarbeit.

Bei der Sitzung des Begleitausschusses des EU-Förderprogramms INTERREG Bayern-Österreich 2007-2013 am 8. und 9. April 2014 in Kramsach in Tirol wurden zwei Projekte genehmigt, vier bereits bestehende Projekte wurden aufgestockt.

Die Presseaussendung mit Fotos finden Sie unten im Downloadbereich.