3. regionales Agenda 21 Netzwerktreffen OÖ Süd

Freitag, 15. März 2013

Gedanken über die junge Generation und wie man sie in das Gemeindeleben und die Entwicklung ihres Lebensumfeldes einbeziehen kann, machten sich am Montag, den 11. März rund 70 Interessierte, die zum dritten regionalen Agenda 21 Netzwerktreffen der Regionen Vöcklabruck-Gmunden, Steyr-Kirchdorf und Linz/Linz-Land nach Vorchdorf gekommen waren. Um herauszufinden, wofür die Jugend sich begeistert und in welcher Form sie sich gern für ihre Heimatgemeinde engagiert, hatten die Veranstalter RMOÖ-Regionalmanager Johannes Meinhart und RMOÖ-Regionalmanagerin Sonja Hackl die beiden Liechtensteiner Christof Brockhoff und Stephan Schweiger als Referenten eingeladen. Sie haben in ihrer Heimat eine Vielzahl innovativer Jugendprojekte umgesetzt, darunter ein Festival mit dem Titel „Morgenland“, das ein Experimentierfeld für junge Menschen für Beteiligung aller Art ist.

Die Presseaussendung mit Fotos finden Sie im Downloadbereich unten.