INTERREG V-A Österreich – Tschechische Republik

INTERREG V-A Österreich – Tschechische Republik

Im Rahmen dieses Förderprogramms der Europäischen Union soll die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen den Menschen, Organisationen und Institutionen in der gemeinsamen Grenzregion verbessert werden.

Der Programminhalt besteht aus vier Förderschwerpunkten:

  • Forschung & Innovation,
  • Umwelt und Ressourcen,
  • Entwicklung von Humanressourcen sowie
  • nachhaltige Netzwerke und institutionelle Kooperation

Insgesamt stehen 98 Mio. Euro Fördermittel für grenzüberschreitende Projekte zur Verfügung. Der Fördersatz in diesem INTERREG Programm liegt bei 85 % der förderbaren Projektkosten. Projektanträge stellen können Verbände, Vereine, Gemeinden, Schulen, Universitäten, usw. gemeinsam mit einem tschechischen Partner.

Bei Fragen zu den Voraussetzungen, Partnersuche, Projektentwicklung oder zur Antragstellung unterstützt Sie Herr Johannes Miesenböck unter 07942/77188-4303 oder johannes.miesenboeck@rmooe.at.

Für weitere Informationen zum Programm Interreg V-A Österreich – Tschechische Republik klicken Sie bitte auf folgenden Weblink: www.at-cz.eu

Die nächste Einreichfrist für INTERREG AT-CZ endet am 23.11.2018 um 14:00 Uhr.

Rolle der RMOÖ: 
Programmberatung / Projektcoaching

Downloads: 

Programmgebiet INTERREG Ö-CZ 2014-2020

Kurzfassung des Programms INTERREG AT-CZ