Schnelles Internet für alle in Rohrbach

Montag, 16. Dezember 2019

Digitalisierung geht uns alle an und betrifft jede Lebenslage! Ob SchülerInnen, die Hausaufgaben in der Cloud lösen sollen, EigenheimbesitzerInnen die ihr Zuhause immer smarter ausstatten oder pflegebedürftige Personen, die über mobile Pflegedienste versorgt und dessen Vitalwerte digital überwacht werden. All diese Herausforderungen setzen jedoch eine gute Downloadrate mit einer hohen Geschwindigkeit, lt. Studien ist die Nachfrage von 50% der Verbraucher 2025 schon bei 500 bis 1000 Mbit/s, voraus.

Aktuell zählt der Bezirk Rohrbach noch zu den Schlusslichtern in der Versorgung mit schnellem Internet. Das soll sich ändern! Im gesamten Bezirk Rohrbach und in der Gemeinde Herzogsdorf wird der Breitbandausbau mit dem LEADER-Projekt „Breitbandkonzept Donau-Böhmerwald“ nun koordiniert, um ab 2025 flächendeckend schnelles Internet anbieten zu können. RMOÖ unterstützt dieses Projekt im Bereich Bewusstseinsbildung.

Damit die Bevölkerung im Bezirk Rohrbach und der Gemeinde Herzogsdorf auch ausreichend informiert ist, werden sogenannte BreitbandakteurInnen, Ehrenamtliche die BürgerInnen über Pro und Contra, Kosten und Umsetzungsschritte informieren, geschult und Informationsabende für BürgerInnen in der gesamten Region abgehalten. Bis Ende 2020 soll auch eine Grobplanung des Breitbandausbaues für alle Gemeinden vorliegen.

Termine für Schulungen der ehrenamtlichen BreitbandakteuerInnen und BürgerInnen-Informationsabende findet man unter https://www.donau-boehmerwald.info.

Die LEADER-Region Donau-Böhmerwald freut sich auf viele interessierte BürgerInnen und tatkräftige UnterstützerInnen.

Kooperationspartner: