Neue Broschüre Kleinprojektefonds AT-CZ

Montag, 2. Dezember 2019

Heuer feiern wir das 30jährige Jubiläum des Falls des Eisernen Vorhangs. Seitdem hat sich vieles in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit unserem Nachbarland Tschechien geändert. Einen wesentlichen Beitrag zur Förderung der Zusammenarbeit leistete bzw. leistet der Kleinprojektefonds Österreich-Tschechische Republik (KPF AT-CZ).

Sein Hauptziel ist die gemeinsame Verbesserung der sozialen, kulturellen, sowie wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Grenzregionen. Projekte die Begegnung, den Austausch und die Zusammenarbeit der Menschen im Grenzgebiet von Österreich und Tschechien („people-to-people“-Maßnahmen) fördern, stehen im Mittelpunkt. Durch Verbesserung der Kontakte zwischen BürgerInnen, Organisationen und Institutionen sollen die Grenzen in den Köpfen der Menschen abgebaut und der europäische Gedanke auf regionaler Ebene verankert werden.

Die jetzt veröffentlichte Broschüre „Kleinprojektefonds Österreich – Tschechische Republik: Erfolgreiche Projekte 2017 - 2019“ präsentiert ausgewählte Projekte aus dem Programmgebiet, die die thematische Vielfalt des KPF verdeutlichen. Folder kann hier downgeloadet werden oder liegt kostenlos in Druckform in der RMOÖ GmbH, Geschäftsstelle Mühlviertel auf.

Sie fragen sich, was ist sind die Rahmenbedingungen eines Kleinprojektes? Hier erfahren Sie mehr.

Haben auch Sie Ideen für grenzüberschreitende Projekte? Die nächste Einreichfrist von Kleinprojekten zwischen OÖ und CZ endet am 18.03.2020 um 14.00 Uhr! Bei der Projektentwicklung und Antragstellung steht die RMOÖ (Heide Spiesmeyer, +43 7942/77188-4305, heide.spiesmeyer@rmooe.at) gerne kostenlos zur Verfügung.

Downloads: 

Neue Broschüre KPF AT-CZ