Mobilitätsleitbild der Region Linz

Freitag, 13. Dezember 2019

VertreterInnen aus 25 Regionsgemeinden waren der Einladung der Direktion für Straßenbau und Verkehr des Amtes der OÖ Landesregierung in die Linzer Redoutensäle gefolgt, um einen aktuellen Überblick zu laufenden Vorhaben und über geplante Maßnahmen im Mobilitäts- und Verkehrsbereich zu bekommen. Oberösterreichs Infrastrukturlandesrat Mag. Günther Steinkellner wies in seiner Eröffnungsrede auf die Wichtigkeit und Dringlichkeit einer gut abgestimmten Raum- und Mobilitätsentwicklung in der Stadtregion Linz hin und begrüßte in diesem Zusammenhang die Erweiterung des RMOÖ-Fachbereiches „Regionales Mobilitätsmanagement“ um einen Zentralraummanager. Nach der Vorstellung des Zentralraummanagers DI Michael Erdmann skizzierte die Vertreterin der Abteilung Raumordnung des Landes OÖ, DI Heide Birngruber die Potentiale der Siedlungsentwicklung in der Region Linz anhand ausgewählter Achsen des öffentlichen Verkehrs.

Unter dem Motto „Gemeinsam Fahrt aufnehmen“ wurden in einer anschließenden Workshop-Sequenz Handlungsfelder aus dem Mobilitätsleitbild unter der Moderation von RegionalmanagerInnen der RMOÖ genauer unter die Lupe genommen. In vier Teilraumgruppen arbeiteten die anwesenden GemeindevertreterInnen an Lösungspotentialen der Gemeinden zum Thema „Aktive Mobilität“. Landesrat Mag. Günther Steinkellner, der Linzer Vizebürgermeister Markus Hein sowie Vertreter der Abteilung Gesamtverkehrsplanung und öffentlicher Verkehr des Landes OÖ nahmen an den Workshops ebenso teil und brachten sich aktiv in die Gruppendiskussionen ein.

Weitere Informationen unter: