Großer Andrang bei Agenda 21 in Thalheim

Montag, 24. Februar 2020

"Ihre Ideen sind gefragt - Zukunftsprofil Thalheim", unter diesem Motto will die Gemeindevertretung gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen eines Agenda 21-Prozesses ein

bindendes Zukunftsprofil für die Gemeinde erstellen. Künftige Entscheidungen über die Gemeindentwicklung bekommen dadurch einen Rahmen bzw. wird ihnen eine Richtung vorgegeben.

Spannende Projektideen aus der Bevölkerung sind gefragt, sollen diskutiert und wenn möglich auch umgesetzt werden.

Bei einem Agenda 21-Infoabend im Februar ging es darum, was den Menschen an Thalheim gefällt und was für die Zukunft wichtig werden wird.

Bürgermeister Andreas Stockinger: " Wir hatten nicht mit einem derart großen Andrang gerechnet und sind überwältigt vom großen Interesse. Ich fühle mich bestätigt und auch gefordert, das Projekt

in hoher Qualität und mit viel Elan umzusetzen!"

 

Der nächste Schritt dazu ist bereits in Planung: Am 17. März findet um 19 Uhr ein öffentlicher Workshop unter dem Titel "GemeindeNavi Agenda 2030" statt.

Dabei wird Thalheim im Licht der 17 nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen betrachtet und Ideen für die Zukunft abgeleitet.

Begleitet wird der gesamte Agenda-Prozess von der Regionalmanagement OÖ GmbH, die gemeinsam mit der OÖ Zukunftsakademie auch das "GemeindeNavi Agenda 2030" entwickelt hat.

 

Kontakt: johannes.meinhart@rmooe.at

Downloads: 

Presseartikel