GEcKO für engagierte Menschen

Dienstag, 9. Dezember 2014

 

Gestaltungskompetenzen für engagierte Menschen in der Region

Einen eigenen Lehrgang für engagierte Menschen, die in Gemeinden, Pfarren, Vereinen und anderen Initiativen aktiv sind, bietet ab Jänner 2015 das Regionalmanagement Innviertel-Hausruck an. Er vermittelt alle wesentlichen Kompetenzen, die es braucht um mit Freude und Erfolg Projekte umzusetzen, die das eigene Leben und das Lebensumfeld bereichern.

Damit Regionen und Gemeinden attraktive und zukunftsfähige Räume bleiben, müssen sie gemeinsam mit den Bürger/innen gestaltet werden. Für tatkräftige und motivierte Menschen, die sich für Zukunftsthemen interessieren und sich gerne (ehrenamtlich) engagieren um ihr Lebensumfeld mitgestalten zu können, gibt es deshalb ab Jänner ein neues und attraktive Angebot: Den Lehrgang für regionale Gestaltungskompetenzen, kurz „GEcKO-Lehrgang“.

Der GEcKO-Lehrgang behandelt Themen der Persönlichkeitsentwicklung genauso wie die Themenfelder „Nachhaltigkeit“ und „Veränderung bewirken“. Außerdem werden Kompetenzen in der Projekt- und Teamentwicklung, Moderation, Präsentation und der kreativen Öffentlichkeitsarbeit vermittelt. Um vom Reden auch ins Tun zu kommen, erarbeiten die Teilnehmer/innen während des Lehrgangs ein Umsetzungsprojekt ihrer Wahl, das Freude und Sinn macht. Erfahrene Projektbegleiter/innen und Mentor/innen aus der Region unterstützen sie dabei.

Der Lehrgang richtet sich vor allem an ehrenamtliche Funktionäre aus Gemeinden, Pfarren, Initiativen, Vereinen und Agenda 21 Gruppen, aber auch an Menschen die im privaten Umfeld Projekte und Initiativen ins Leben rufen und umsetzen wollen.

Weitere Informationen: beate.windhager@rmooe.at