Automatisierte Mobilität: Dialog in Linz

Freitag, 1. März 2019

BürgerInnen-Dialog zur automatisierten Mobilität Das automatisierte Fahren stellt eine technologische Entwicklung dar, die die Mobilität der Zukunft verändern oder sogar revolutionieren wird. Die Debatte über diese Entwicklungen hat bisher vor allem auf politischer, wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Ebene stattgefunden und kaum auf der Ebene der Bürgerinnen und Bürger. Diese Form der technologischen Revolution wird jedoch nicht nur Auswirkungen auf unsere Mobilität, sondern auch auf unsere Lebensweise, Lebensbedingungen, unser Lebensumfeld und auf Arbeitsplätze haben. Im heurigen Jahr sollen daher rund 5.000 Bürgerinnen und Bürger in 50 Städten Europas und Nordamerikas die Zukunft mit automatisierter Mobilität nach einem einheitlichen Prozess und Ablauf im Rahmen eines BürgerInnen-Dialoges diskutieren. Am 06. April 2019 wird der BürgerInnen-Dialog in Linz stattfinden, um Meinungen und Sichtweisen der oberösterreichischen Bürgerinnen und Bürger zu diesem Thema einzuholen und zu diskutieren. Der Dialog wird zeitgleich auch in Wien, Graz, Salzburg und Pörtschach geführt, mit dem Ziel, die Erkenntnisse über die Perspektiven der eigenen Bürgerinnen und Bürger auch mit den anderen Städten und Ländern vergleichen zu können. BürgerInnen-Dialog „Unsere Zukunft mit automatisierter Mobilität“ Zeit: Samstag 06.April 2019, von 9:00 bis 16:30 Uhr Ort: 4020 Linz, OÖ Kulturquartier, OK-Deck Anmeldung vorab erforderlich unter http://themobilitydebate.net/de/