Thematischer Orientierungsrahmen

Montag, 10. März 2014

Der Vorstand des Regionalforums Steyr-Kirchdorf hat am 6. März 2014 den thematischen OrientierungsRahmen einstimmig beschlossen.
Die Region Steyr-Kirchdorf und die beiden LEADER-Regionen bereiten sich – begleitet vom Regionalmanagement und externen Beratern - auf die kommende Programmperiode 2014-2020 vor.
In zwei Regionalkonferenzen (11. Juni und 9. Oktober 2013) wurden nach Analyse, Reflexion und Evaluierung Themenschwerpunkte und Handlungsfelder mit mehr als 50 TeilnehmerInnen aus GemeindevertreterInnen und VertreterInnen der Bezirksorganisationen erarbeitet.
Die Themen und Handlungsfelder sind als Orientierungsrahmen und als Bausteine für die zukünftig noch zu erstellenden handlungsorientierten Strategien und Aktionspläne zu verstehen (insbesondere LEADER 2014-2020). Darüber hinaus versteht sich dieser Orientierungsrahmen als Auftrag der Politik an alle regionalen Institutionen, die in Zukunft Regionalentwicklung betreiben.

5 Themenschwerpunkte:
- Stadt-Regionsentwicklung
- Lebendiger ländlicher Raum
- Regionale Tourismusentwicklung
- Sozialer Zusammenhalt
- Energiezukunft Steyr-Kirchdorf

Siebzehn Handlungsfelder mit Bezug zu Strategieorientierung, regionaler Stärkeposition und Umsetzbarkeit wurden definiert.

Als nächste Schritte sind die Weiterleitung an alle zuständigen Fachabteilungen bzw. Steuerungsgruppen des Landes und die Erarbeitung eines Positionspapiers für die Regionalentwicklung Steyr-Kirchdorf 2014-2020 inkl. Aufgabenverteilung und Schnittstellendefinition zwischen Leader und Regionalforum in Arbeit.

Weitere Informationen: alois.aigner@rmooe.at

Downloads: 

Thematischer OrientierungsRahmen Steyr-Kirchdorf