Projektwerkstatt in Saxen

Montag, 17. Juli 2017

Im März 2017 wurde der Agenda 21-Follow up – Prozess mit einem Bürgerrat gestartet. Schon jetzt zeigen sich die ersten Früchte. Die Verkehrssituation um die Neue Musikmittelschule konnte verbessert werden, im Bereich Naturschutz wurden am Lachbauerhof erste Schritte gesetzt um Ackerflächen im Überschwemmungsgebiet in Storch- und Blühwiesen umzuwandeln und für Jugendliche können sich über Verbesserungen am beliebten Skaterpark freuen.

In der ersten Projektwerkstätte am 22. Juni 2017 ging es nun darum die nächsten Umsetzungen gemeinsam mit den BürgerInnen zu planen. So werden weitere Schritte ausgearbeitet, um den Verkehr rund um die Schulen zu beruhigen und sichere Schulwege samt Elternhaltestellen für die Kinder zu schaffen. Weiters überlegten sich die TeilnehmerInnen Maßnahmen zum Schutz und zur Stärkung der Biodiversität bei Wiesen, Wäldern und Auen. Schließlich planten Jugendliche und Erwachsene gemeinsam wie einladende Jugendtreffpunkte in der Gemeinde geschaffen werden könnten.

Im Herbst 2017 folgt eine zweite Projektwerkstatt um die weiteren Ideen auf den Weg zu bringen. Alle interessierten BürgerInnen sind auch weiterhin herzlich eingeladen ihr Wissen und ihre Kreativität einzubringen und mitzugestalten.

Weitere Informationen: Christine Rehberger, Regionalmanagerin für Nachhaltigkeit und Umwelt, christine.rehberger@rmooe.at | 07942/77188-266

Fotoquelle: Otelo eGen