Planungen für die Landesausstellung 2016

Montag, 16. September 2013

Gemeinsam mit den Gemeinden Lambach und Stadl-Paura wird das Pferdezentrum Stadl-Paura  die Landesausstellung 2016 zum Thema „Mensch und Pferd“ (Arbeitstitel) austragen. Damit dieses große Ereignis effizient und nachhaltig über die Bühne gehen kann, sind viele Überlegungen notwendig. Im Pferdezentrum werden bereits seit vorigem Herbst Planungsschritte gesetzt, wobei Geschäftsführer KR Wolfgang Schürrer tatkräftig von Regionalmanagerin DI Renate Fuxjäger unterstützt wird.
In einem Rahmenplan wurde die Besucherlenkung während der Landesausstellung skizziert, ebenso wurden bauliche Maßnahmen und inhaltliche Schwerpunkte formuliert. Die Ausstellung ist im denkmalgeschützten Gestütsensemble vorgesehen. Das Pferd als Lebewesen soll den BesucherInnen in der weitläufigen Anlage und in einem Besuchsstall näher gebracht werden. Eine besondere Herausforderung liegt darin, den laufenden Ausbildungsbetrieb und die rund 100 Sport- und Zuchtveranstaltungen pro Jahr auch während der Landesausstellung weiter zu führen. Bereits jetzt bietet das Pferdezentrum ein ansprechendes Angebot für BesucherInnen an. In Zusammenarbeit mit dem Veranstalter der Landesausstellung, der Kulturdirektion des Amtes der OÖ Landesregierung, werden die Planungen konkretisiert und weiterhin mit den regionalen Partnern abgestimmt.

Weitere Informationen: renate.fuxjaeger@rmooe.at
 

 

 

 

Foto © Slawik