Modernes Wohnen am Land

Dienstag, 15. September 2015

Junge Erwachsene in der Region zu halten – dieses Ziel verfolgen viele Regionen, besonders für ländliche Regionen stellt dies eine Herausforderung dar. Dass der adäquate und leistbare Wohnraum dabei eine große Rolle spielen kann, wurde durch die Studie „Weggehen.Zurückkommen.Verbunden bleiben“ bestätigt. Diese Studie wurde im Rahmen des Regionalen Agenda 21 Prozesses der Leader Region Nationalpark Kalkalpen in 5 Gemeinden durchgeführt. Daraus hat sich eine Arbeitsgruppe aus jungen Erwachsenen gebildet, die sich damit beschäftigen, wie entsprechende interessante Wohnräume zur Verfügung gestellt werden können. Unterstützt werden die jungen Erwachsenen von Johannes Brandl von der SPES Akademie, der den Regionalen Agenda 21 Prozess professionell begleitet. Es muss in ländlichen Regionen genauso leicht möglich sein, Wohnungen zu finden wie in den Ballungsräumen, das ist der Anspruch.
Die Gruppe kann den ersten Erfolg verbuchen! In der Gemeinde Klaus/Pyhrnbahn, Ortsteil Steyrling, stehen seit Jahren größere Genossenschafts-Wohnungen leer. In der Arbeitsgruppe entstand dann die Idee, diese Wohnung als WG (Wohnungsgemeinschaft) umzufunktionieren. Zunächst wurden die Pläne der großen leerstehenden Wohnung angesehen und für ideal empfunden. Es folgten Gespräche mit dem Bürgermeister, dann Verhandlungen mit der Genossenschaft und eine Ausschreibung im Ort. Innerhalb weniger Tage war die WG gefüllt. Junge Steyrlinger, die sich gut kennen, bewohnen nun diese Wohnung.
Warum war die WG plötzlich interessant? Weil ein ausgeklügeltes Konzept erarbeitet wurde. Die Genossenschaft hat eine Küche eingebaut und die Gemeinde ist Hauptmieterin, sie vermietet an die jungen Erwachsenen weiter.
Wenn später nicht sofort ein neuer WG-Bewohner gefunden werden kann, zahlt die Gemeinde den um diese Person verminderten Mietbetrag an die Genossenschaft.
Eine tolle Lösung konnte erarbeitet werden: Ein Leerstand findet eine gute Nachnutzung, die Genossenschaft gelangt zu Mieteinnahmen, die Gemeinde hat Wohnraum für junge Menschen geschaffen und junge Menschen bleiben im Ort integriert und können hier ihr eigenständiges Leben führen! Weitere maßgeschneiderte Wohnprojekte für junge Erwachsene sind von der Arbeitsgruppe in Planung! In Losenstein denkt man an einen Wohnungsneubau, der auf junge Erwachsene ausgelegt ist.

 

Weitere Informationen: sonja.hackl@rmooe.at

 

Foto: Gemeinde Klaus/P.