Kreative Agenda 21-Ideen in Tragwein

Mittwoch, 18. Juni 2014

In sechs Zukunftsdialogen haben sich im Monat Mai viele BürgerInnen der Gemeinde Tragwein Gedanken über konkrete Projekte gemacht, welche im Rahmen des Agenda 21-Prozesses begonnen und umgesetzt werden sollen. Ein Auszug der Ergebnisse spiegelt die Vielfalt der Ideen wider:

Im Themenfeld „Miteinander“ kam die Idee eines Begegnungsfests für TragweinerInnen auf, wo das gegenseitige Kennenlernen im Vordergrund stehen soll. Im Themenfeld „Jugend“ wurde unter anderem über die Durchführung eines Jugendrats diskutiert. Die Gestaltung eines eigenen Parks im Zentrum war eine der Leitideen der Ortskern-Gruppe. Eine aktuelle Verkehrszählung wurde als Teilziel des Themenfeldes „Verkehr, Mobilität, Infrastruktur“ festgehalten. Im Zukunftsdialog „Wirtschaft, Betriebe, Tourismus, Landwirtschaft“ wurde die Bündelung und Weiterbearbeitung der Tourismusangebote in Tragwein besprochen. Über den Sommer wird mit der Umsetzung einiger Projekte begonnen.

Unterstützt wird dieser Prozess von der SPES Zukunftsakademie und RM Maria Hochholzer.

Weitere Informationen: maria.hochholzer@rmooe.at