Jugendlandkarte - www.youthmap.at

Donnerstag, 13. Februar 2014

Jugendliche sollen sich am Übergang von der Schule in die Arbeitswelt möglichst leicht zurechtfinden und optimal unterstützt werden. Das sind die Ziele, die allen arbeitsmarktpolitischen Jugendangeboten zugrunde liegen. So wie sich die Bedürfnisse und die Vielfalt der Zielgruppe in den letzten Jahren verändert haben, so hat sich auch die Angebotspalette weiterentwickelt.

Um einen komprimierten Überblick über die Angebote für Jugendliche am Übergang Schule – Beruf  in Oberösterreich zu geben, haben AMS und Land Oberösterreich in einem gemeinsamen Projekt die Jugendlandkarte geschaffen.
Erstellt wurde sie vor allem für Multiplikatoren, für Berater, Coaches, Trainer oder Lehrer, die den Jugendlichen bei der Wahl ihres weiteren Bildungs- oder Berufswegs unterstützend zur Seite stehen.

Mehr als 70 Angebote stehen in der Region Wels – Wels Land – Eferding Jugendlichen zur Verfügung. Von Berufsinformationstagen und Berufsorientierungskursen über Qualifizierungsangebote wie die Produktionsschule bis hin zu betriebsnahen Lehrausbildungen zieht sich die Bandbreite der Angebote.

www.jugendlandkarte.at

Nähere Informationen unter: anna.pucher@rmooe.at