Jugend vor - in Tragwein und Steyregg

Mittwoch, 29. Juli 2015

Tragwein hat in der Abschlussphase des Agenda 21-Prozesses einen Jugendrat durchgeführt. Von der Ergebnispräsentation im Juli waren sowohl Gemindeverantwortliche und das Agenda 21-Kernteam begeistert: Jugendaustausch mit den europäischen Partnergemeinden, jugendgerechte Öffentlichkeitsarbeit. Diese neuen Ideen bereicherten den Abschluss eines intensiven Bürgerbeteiligungsprozesses. Im Herbst soll die Agenda 21-Weiterarbeit konkretisiert werden.

Die Gemeinde Steyregg hat im Hinblick auf die Landesausstellung 2024 im Herbst 2014 einen Bürgerbeteiligungs­prozesses in Eigenregie durchgeführt – der „Steyregger Weg“. Aufbauend auf diesen Ergebnissen entschloss sich die Gemeinde nun zur Durchführung eines Agenda 21-Prozesses mit Bürgerrat. Die Gemeinde Steyregg peilt schon seit längerer Zeit eine gemeinsame Vision in Form eines Zukunftsprofils an, welches unter breiter Bürgerbeteiligung entstehen und in den kommenden Jahren als Basis für Entscheidungen und Maßnahmen dienen soll. Konkrete Umsetzungsmaßnahmen und Projekte sollen daraus entwickelt und in der Folge auch umgesetzt werden.

Weitere Informationen: maria.hochholzer@rmooe.at

Fotoquelle: Marktgemeinde Tragwein