GEcKO-Lehrgang II bereits im Endspurt

Dienstag, 10. Mai 2016

„Lebendig präsentieren“ – unter diesem Motto stand das letzte Modul des Lehrgangs. Karlo Hujber führte mit Rollenspielen und Paarübungen die TeilnehmerInnen dazu, unterschiedlichste Sichtweisen von Rollen zu sehen. Was dazu führt, selbst aktiv zu werden und so an der Gestaltung seiner Umwelt und der Lösung von Problemsituationen zu arbeiten.
Um eine Präsentationsveranstaltung erfolgreich, lebendig und mitreißend zu gestalten, sollte man auf alle Fälle die „4 E“ einplanen: Erlebnis, Einsicht, Einblick und Ergebnis. Damit die vielen kreativen Ideen beim Praxisprojekt erfolgreich gesetzt werden kann, gab Moderationsprofi Hujber viele Tipps aus seinem reichen Erfahrungsschatz.

Im Rahmen der Impulsveranstaltungen des GEcKO-Lehrgangs II gaben die Bezirksrundschau-Redakteurinnen Martina Weymayer und Sandra Kaiser in einem Presseworkshop Einblicke in die Arbeit einer Lokalzeitung. Auf Fragen wie: Wie muss ein Pressetext verfasst sein? Wann ist ein Thema medienrelevant? Worauf muss ich bei der Fotoauswahl achten? Die TeilnehmerInnen wurden natürlich auch selbst aktiv, verfassten Texte, schossen Fotos und erhielten dazu von den beiden Redakteurinnen wertvolle Anregungen und Hilfen.