Dorf- und Stadtentwicklung hat Tradition

Mittwoch, 9. Dezember 2015

Seit fast  25 Jahren engagieren sich BürgerInnen und Bürger ehrenamtlich in der Ortsentwicklung. Zentrales Anliegen  der Dorf- und Stadtentwicklung (DOSTE) ist die Orte noch lebens- und liebenswerter zu machen und gemeinsam mit der Bevölkerung weiterzuentwickeln und den öffentlichen Raum zu attraktiveren. Menschen sollen den öffentlichen Raum wieder vermehrt nutzen. Ortsentwicklung ist nicht nur Fassadengestaltung oder Gestaltung von schönen Plätz, sondern bedeutet sich strategisch mit Zukunftsfragen und  bewusst mit dem eigenen Ort auseinanderzusetzen, so Regionalmanager Josef Fürnhammer. Oft erzielen bereits kleine Aktivitäten eine große Wirkung.  Die Aktivitäten reichen von einem umfassenden Ortsentwicklung- und Ortsbelebungskonzept, Gestaltungsmaßnahmen, Beleuchtungsprojekte bis zur Umsetzung von einer Bücherzelle oder Erstellung eines örtl. Veranstaltungskalender.

Der Fachbereich Dorf- und Stadtentwicklung wird ab  2016 in der  Regionalmanagement GmbH nicht mehr angeboten. Die Betreuung der Dorf- und Stadtentwicklungsvereine bzw. –gemeinden der Bezirke Freistadt, Perg und Linz-Land übernimmt die Geschäftsstelle für Dorf- und Stadtentwicklung in Oö (Amt der oö. Landesregierung).

Nähere Informationen:   Josef Fürnhammer josef.fuernhammer@rmooe.at                                

Geschäftsstelle DOSTE (Land OÖ):

Ing. Bernhard Kuppek

Tel: 0732/7720-15257

E-Mai: ro-d.post@ooe.gv.at