Baukultur im ländlichen Raum

Mittwoch, 15. April 2015

Die Baukultur im ländlichen Raum war Thema bei einem Regionstreffen der Dorf- und Stadtentwicklungsgemeinden und -Vereine aus den Bezirken Perg und Freistadt am 8. April in der Gemeinde Gutau. Organisiert wurde das Treffen von Regionalmanager Josef Fürnhammer von der Regionalmanagement OÖ GmbH (RMOÖ). Auf dem Programm stand eine Ortsbegehung in Gutau, bei der Bürgermeister Josef Lindner Beispiele für die Nachnutzung leerstehender Räume und die Multifunktionalität von Gebäuden in seiner Gemeinde präsentierte. Josef Schütz vom Architektenbüro Arkade ZT GmbH gab den Teilnehmern des Treffens einen Impuls zum Thema „Leerstände als Chance für den ländlichen Raum“. Zum Ideenaustausch fand im Anschluss ein Workshop statt, bei dem die Gemeindevertreter Möglichkeiten zur Leerstandvermeidung und zur Nutzung leerstehender Gebäude diskutierten.

Weitere Informationen: josef.fuernhammer@rmooe.at

Fototext: Bgm. Linder führt die TeilnehmerInnen durch das Ortszentrum von Gutau