3. Regionskonferenz im Rathaus Leonding

Montag, 9. Dezember 2013

Unter dem Titel „Zukunftsmonat“ sollen für die Region Linz/Linz-Land Themenszenarien als Grundlage für die Regionalentwicklung in der kommenden Programmperiode 2014-2020 erstellt werden. Diese Themenszenarien sollen  die für die Region, strategischen Leitthemen ergeben und als thematische Grundlage für die weitere Differenzierung und Ausarbeitung in der Gesamtregion sowie in der Leaderregion Linz-Land dienen.

Dafür wollen sich der Verein Regionalforum Linz/Linz-Land, die LEADER-Region Linz-Land und das Regionalmanagement OÖ der Region Linz/Linz-Land mit Unterstützung des Landes OÖ gemeinsam vorbereiten. Daher werden im Rahmen dreier Regionskonferenzen, gemeinsame Themen definiert und erarbeitet, die dann als Teil der Grundlage für die Entwicklungen in der neuen EU-Förderperiode 2014-2020 verwendet werden können.

 

Die 3. Regionskonferenz  diente  -  nach einer kurzen Reflexion der bisherigen Arbeiten und aufgezeigten Handlungsansätzen -  der Verdichtung und Konkretisierung eben dieser Handlungsansätze in Richtung einer zukünftigen Projektentwicklung.

Weiters wurden mit Hilfe von Experten des Landes Oö. mögliche Anknüpfungspunkte an strategische Ziele der Europäischen Union, der nationalstaatlichen Ebene und des Landes OÖ diskutiert.

Als Experten des Landes Oö konnten Herr Dr. Günther Knötig (Abt. Raumordnung), Herr Ing. Ernst Simader (Abt. Land- und Forstwirtschaft) und Herr DI Günther Humer (Oö. Zukunftsakademie) begrüßt werden.
Mit der 3. Regionskonferenz ist die Veranstaltungsreihe „Zukunftsmonat Linz/Linz-Land“ abgeschlossen. Die erarbeiteten Ergebnisse werden nun in einem Endbericht zusammengefasst.

 

Nähere Informationen unter: clemens.piffl@rmooe.at

 

Fotos: RMOÖ