1. Bürgerrat in Kirchschlag

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Wie soll die Zukunft unserer beiden Alleinstellungsmerkmale Stiftervilla und Breitenstein aussehen? Welche Projekte sind für eine sinnvolle Nutzung wichtig? Welche Vorschläge und Ideen haben wir? Mit diesen Fragen setzten sich Ende September zufällig ausgewählte und bunt zusammengewürfelte TeilnehmerInnen beim 1. Bürgerrat der Gemeinde Kirchschlag bei Linz auseinander. Intensiv wurden die Fragen „Wie können wir unsere Stiftervilla in Zukunft nutzen?“ und „Wie können wir unser Naherholungsgebiet Breitenstein ganzjährig für Einheimische und Touristen nutzbar machen?“ diskutiert und bearbeitet. Am 25. Oktober um 19.30 h stellen die Kirchschlager Bürger/innen-Räte ihre Ideen und Visionen beim Kirchschlager Bürger/innen-Café im Turnsaal der Landwirtschaftsschule vor.

 „Wir sind natürlich schon sehr neugierig auf die Ergebnisse und freuen uns, dass sich unsere Bürgerinnen und Bürger 2 Tage Zeit für unseren Ort genommen haben!“ meint Bgm.in Gertraud Deim gespannt.

Dieser Bürgerrat fand als Auftakt zum Agenda 21-Follow Up-Prozess statt. Die Begleitung dieses Prozesses erfolgt durch die SPES Zukunftsakademie und die Regionalmanagement OÖ GmbH.

Weitere Informationen: maria.hochholzer@rmooe.at

 

Bild Beitrag 1: viele Ideen beim 1. Bürgerrat in Kirchschlag bei Linz

Fotocredit: SPES Zukunftsakademie