Übergabe der Radwegeschilder

Dienstag, 16. Juli 2013

Die Projektidee zum Radwegenetzkonzept Linz/Linz-Land gliederte sich in drei Ziele:

1. Erhebung des überregionalen Radwegenetzes in den Bezirken Linz und Linz-Land.
2. Erhebung des Radwegebedarfs der Gemeinden im Bezirk Linz-Land.
3. Anbindung und Heranführung von Gemeinden aus dem Bezirk Linz-Land an das überregionale Radwegenetz

Gesamt waren in diesem ersten Arbeitsschritt 10 Gemeinden (Leonding, Allhaming, Eggendorf, Pucking, Hargelsberg, Kronstorf, Hofkirchen, Niederneukirchen, St. Florian, Kematen a. d. Krems ) aus dem Bezirk Linz-Land beteiligt.
Durch die bisherigen drei Arbeitsgruppen und Erhebungen konnten Heranführungsmöglichkeiten an sechs Radwege des überregionalen Radwegenetzes aufgezeigt werden.
In einem ersten Schritt konnten vier neu ausgeschilderte Radrouten umgesetzt werden.

Obmann des Regionalforums Linz/Linz-Land Bgm. Günter Engertsberger konnte am 27.Juni 2013 in Kronstorf  die neuen Radwegeschilder an die Projektgemeinden übergeben.
Die neue Beschilderung wurde durch Eigenmittel aus dem Regionalforum Linz/Linz-Land finanziert und die Projektbegleitung durch die RMOÖ GmbH gesichert.

Ansprechpartner: Regionalmanager DI Clemens Piffl (clemens.piffl@rmooe.at)

Foto: RMOÖ GmbH

Von l.n.r.: Bgm. Johann Lachmair (Hofkirchen im Traunkreis) , Bgm. Ing. Manfred Huber (Hargelsberg), Bgm. Ernestine Haginger (Niederneukirchen), Obmann Bgm. Günter Engertsberger (Regionalforum Linz-Land), Bgm. Dr. Christian Kolarik (Kronstorf), Vzbgm. Franz Almesberger (Pucking)